Schrift: normal | groß | größer
Link verschicken   Drucken
 

Ferndiagnose

30.03.2018

Am gestrigen Abend erreichte uns dieses Gedicht über das Spiel in Schönwald.

 

Ferndiagnose,

ungefähr vom Eise befreit waren Strom und Bäche, Winterpausenbedingt war da noch etwas Schwäche, selbst Spieler Hopf bemühte sich ganz redlich, Spielführer Kappauf rackerte und rannte vergeblich Und plötzlich war es dann passiert, der Gegner nutzt die Situation ganz ungeniert und legt ein Ei ins Osternest zum 1:0 Halbzeitstand. Was hat Trainer Kuhbandner jetzt noch in der Hinterhand? Na klar! Da ist doch einer ganz auf Draht, kommt auf den Platz mit all seinen Erfahrungen aus dem Gemeinderat, haut den Ball rein ins Jüngste Gericht, es steht 1:1 – ein Tor weil der Bube sticht. Das Siegtor will an diesem Tag nicht mehr gelingen, Umso mehr wollen wir die nächsten Siege besingen.

Ein Fan